Dieses Corporate Blog enthält deutsche und englische Posts / This corporate blog contains german and english posts.
All german posts are translated into english.



Donnerstag, 5. Dezember 2013

Synchronizer P6-1 not available anymore

2 years ago, we had informed that the synchronizers P6-1 (Mat.No. 0990 254306) and P7-1 (Mat.No. 9800 327003) are discontinued by EFKA, but that they are still available at unfortunately much higher cost.

Now, the stock of P6-1 (0990 254306) is empty, so that this part can definitely not be supplied anymore.

The snchronizer P7-1 (Mat.Nr. 9800 327003) ist still on stock and available for sales for some time.

For DC1600 sewing drives, there are possibilities to convert the machine to the new DC1550 sewing drives.

Positionsgeber P6-1 nicht mehr lieferbar

Vor mehr als 2 Jahren hatten wir mitgeteilt, daß die Positionsgeber P6-1 (Mat.Nr. 0990 254306) und P7-1 (Mat.Nr. 9800 327003) nicht mehr von EFKA produziert werden, aber diese Teile noch einige Zeit zu leider erheblich höheren Kosten verfügbar sein werden.

Mittlerweile sind die Bestände des P6-1 (0990 254306) aufgebraucht, so daß dieses Teil definitiv nicht mehr geliefert werden kann.

Der P7-1 (Mat.Nr. 9800 327003) ist noch am Lager und kann für längere Zeit geliefert werden.

Für DC1600-Motoren gibt es in vielen Fällen Umbaumöglichkeiten auf den neuen DC1550-Antrieb.

Dienstag, 22. Oktober 2013

Support for tape reel holder

A useful tool to support a tape reel holder against heavy reels or other weights is the support 0942 004753.

It can be used for all Dürkopp Adler industrial sewing machines and sticks out approx. 8cm over the table top.

On October 22, 2013, the price was also reduced substantially.

Support for tape reel holder by Dürkopp Adler


Example how to use the tape reel holder support by Dürkopp Adler

Zusätzliche Stütze für Bandrollenhalter

Ein nützliches Hilfsmittel, um Belastungen des Bandrollenhalters durch schwere Bandrollen oder ähnliches aufzufangen, ist die Stütze 0942 004753.

Sie kann für alle Dürkopp Adler Industrienähmaschinen verwendet werden und ragt ca. 8 cm über die Tischplatten-Rückseite hinaus.

Zum 22.10.2013 wurde auch der Verkaufspreis deutlich gesenkt.

Stütze für Bandrollenhalter Dürkopp Adler


Beispiel für Anwendung der Bandrollenhalter-Stütze von Dürkopp Adler




Mittwoch, 28. August 2013

Quality defects of copied sewing machine parts

Using the example of a sewing foot for topstitching of closing seams


Copied wear and tear parts for industrial sewing machines often show severe quality deficits and lead to bad sewing results. We want to show such problems using the example of a presser foot:

1. Bad fastening elements lead to wrong foot position

At the copied part, the fastening screw pushes on the left side of the foot bar (see picture 1). When tightening the screw, a flat area on the foot bar will evolve from this. If the first foot was positioned incorrectly, this cannot be corrected anymore. The next foot will slide into the wrong position also which results in a continuously bad seam quality. It may be necessary to change the foot bar, which leads to additional cost.
The fastening element of the original presser foot encloses the foot bar completely so that the round shape of the foot bar will persist. Thus, the presser foot position can be easily and correctly adjusted at any time.
Picture 1: Copied versus original sewing machine spare part


2. Bad seam center guide damages the material

The seam center guide protrudes a lot to the bottom at the copied part (see picture 2). Since the pressure of the guide is high, the sewing material (e.g. leather) or the seam below the guide is often damaged.
At the genuine part, the guide protrudes only a little with an appropriate pressure to avoid this.


Picture 2: Copied versus genuine industrial sewing machine spare part


3. Side tolerance of the guide is too high

The seam center guide of the copied part is not only very long, but has a big side tolerance (see following video). The material cannot be guided straightforward. The seams will not be parallel to the center, resulting in a bad seam appearance.

video

The guide of the original part has no tolerance to ensure best seam quality (see following video).
video


4. Missing finger guard

The copied part has no finger guard resulting in dangerous operation.(see picture 3).


Abb. 3: Danger by missing finger guard at copied part compared to Dürkopp Adler foot with finger guard

Qualitätsmängel von kopierten Nähmaschinen-Ersatzteilen

Am Beispiel eines Nähfusses zum Aussteppen von Schließnähten


Kopierte Verschleißteile für Industrienähmaschinen weisen häufig eklatante Qualitätsmängel auf und führen zu schlechten Nähergebnissen. Am Beispiel eines Drückerfusses mit integrierter Nahtmittenführung möchten wir dies darstellen:

1. Schlechte Befestigungselemente führen zu falscher Fussstellung

Beim kopierten Ersatzteil drückt die Befestigungsschraube für den Nähfuss direkt seitlich auf die Stoffdrückerstange (Abb. 1). Dadurch bildet sich bei mehrmaligen Festdrehen der Schraube eine gerade Fläche auf der Stoffdrückerstange. Wurde der erste Fuss schief angeschraubt, kann dies später nicht mehr korrigiert werden, und der nächste Fuss rutscht ebenfalls in die schiefe Position. Dies kann die Qualität der Naht verschlechtern. Eventuell muß sogar die Stoffdrückerstange ausgetauscht werden, was zu zusätzlichen Kosten führt.
Beim Original-Nähfüss umschließt das Befestigungselement die Stoffdrückerstange, so daß die runde Form der Stange sich nicht verändern kann So kann die Position des Nähfusses jederzeit korrekt justiert werden.
Abb.1: Vergleich kopiertes und Original-Nähmaschinenersatzteil


2. Schlechte Nahtmittenführung beschädigt das Nähgut

Die Nahtmittenführung ragt beim kopierten Teil sehr weit nach unten heraus. Da auch der Druck auf diese Führung beim kopierten Teil hoch ist, wird dadurch häufig das Nähgut oder die darunterliegende Naht beschädigt.
Beim Originalteil ist deutlich weniger Überstand und eine passende Federstärke, so dass diese Gefahr nicht besteht.


Abb. 2: Vergleich kopiertes mit Original-Dürkopp Adler-Ersatzteil


3. Nahtmittenführung hat seitliches Spiel

Die Nahtmittenführung des kopierten Teils ist nicht nur sehr lang, sondern hat auch seitliches Spiel, wie aus dem kurzen Video deutlich wird. Das Material kann dadurch nicht mehr optimal gerade geführt werden. Die Nähte sind nicht mehr parallel zur Mitte, so daß die Nahtoptik deutlich verschechtert wird (siehe nachfolgendes Video).
video

Die Führung im Originalteil hat kein seitliches Spiel und garantiert somit höchste Nahtqualität (siehe nachfolgendes Video).
video


4. Fehlender Fingerschutz

Das kopierte Teil hat keinen Fingerschutz, und ist dadurch im Gebrauch gefährlich (vgl. Abb. 3).


Abb. 3: Gefahr durch fehlenden Fingerschutz bei kopiertem Nähfuss im Vergleich zu Original-Dürkopp Adler-Fuss mit Fingerschutz

Freitag, 28. Juni 2013

Safeguard for sewing machine adjustments: Best practice

A little genius parts kit conserves the optimal adjustments of the Dürkopp Adler M-Type sewing machine

Accidentally or not: the machine user often changes the settings of the sewing machine a little bit. Thus, the original adjustment can be lost, and it can take valuable time until the best adjustments are reset.

To avoid adjustment changes, Dürkopp Adler offers a little mechanical parts set for the  M-Type series. A couple of subclasses of the M-Type can be retrofitted with this kit. It blocks mechanically the settings for stitch length, thread tension, presser foot lifting and presser foot pressure.

Dürkopp Adler M-Type with integrated adjustment safeguard 


The parts kit can be ordered with the material number 0667 595204.

It can be retrofitted to the following machine classes:
867-160122
867-160122-M
867-190020
867-190020-M
867-190040
867-190040-M
867-190122
867-190122-M
867-190125
867-190125-M
867-190142
867-190145
867-190145-M
867-190146
867-190322
867-190342
867-190020-70
867-190020-70-M
867-190040-70
867-190040-70-M
867-190322-70
867-190322-70-M
867-190342-70
867-190342-70-M

The class 867-190445 already includes this parts kit pre-assembled ex works.

Einstellungen der Nähmaschine gegen Verstellung absichern: Top-Lösungen

Ein kleiner genialer Bausatz bewahrt die perfekte Einstellung der Dürkopp Adler M-Type


Unbeabsichtigt oder nicht: Die Justage einer Nähmaschine wird häufig durch kleine Änderungen der Bedienperson geändert. Die ursprünglichen passenden Einstellungen gehen manchmal dabei verloren, und es kann wertvolle Zeit vergehen, bis der optimale Zustand wieder hergestellt ist.


Dürkopp Adler bietet zum Schutz vor Verstellung der Nähmaschine einen kleinen mechanischen Bausatz für die M-Type-Baureihe, mit dem diverse Unterklassen nachgerüstet werden können.
Mit dem Blockiersatz werden die Stellelemente für Stichlänge, Fadenspannung, Nähfußhub und Nähfußdruck mechanisch fixiert.

Dürkopp Adler M-Type mit integriertem Verstellungsschutz


Die Bestellnummer des Bausatzes ist 0667 595204.

Er kann bei folgenden Maschinenklassen nachgerüstet werden:
867-160122
867-160122-M
867-190020
867-190020-M
867-190040
867-190040-M
867-190122
867-190122-M
867-190125
867-190125-M
867-190142
867-190145
867-190145-M
867-190146
867-190322
867-190342
867-190020-70
867-190020-70-M
867-190040-70
867-190040-70-M
867-190322-70
867-190322-70-M
867-190342-70
867-190342-70-M

Der Blockiersatz ist in der Klasse 867-190445 bereits ab Werk integriert.

Donnerstag, 23. Mai 2013

Buy Groz-Beckert needles at sew24.com

The Online-Shop sew24.com now offers the complete range of Groz-Beckert needles for industrial sewing machines. The maximum delivery time is approx. 1 week.


Buy all Groz-Beckert needles for industrial sewing machines at www.sew24.com


Thus, the shop hosted by Dürkopp Adler augments his program by nearly 2.300 needle types. Groz-Beckert is one of the main suppliers of the german sewing machine manufacturer.

The prices are for one package of 10 needles. Further information about needle system, needle size and tip are offered.

Dealers can benefit from buying at sew24.com. For more information, click here.

Groz-Beckert Nadeln bei sew24.com einkaufen

Im Online-Shop sew24.com ist ab sofort das komplette Sortiment der Nähmaschinennadeln von Groz-Beckert für Industrienähmaschinen erhältlich. Die Lieferzeit beträgt maximal ca. 1 Woche.

Alle Groz-Beckert Nadeln für Industrienähmaschinen bei www.sew24.com kaufen


Der von Dürkopp Adler geführte Shop erweitert damit sein Angebot um fast 2.300 verschiedene Nadeltypen. Groz-Beckert ist einer der Hauptlieferanten des Nähmaschinenherstellers.

Die angezeigten Preise beziehen sich auf ein Paket zu 10 Nähnadeln. Informationen zu Nadelsystem, Nadelstärke und Form der Nadelspitze werden bereitgestellt.

Für Händler kann sich ein Bezug über sew24.com lohnen. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Freitag, 19. April 2013

Ultraviolet sewing light for M-Type and buttonholer class 580 from Dürkopp Adler

Leather or sensitive fabrics are sometimes marked with with an UV-liquid filled pen instead of chalk. The fluorescent marking can bee seen only under ultraviolet light.

For Dürkopp Adler M-Type and buttonhole sewing automats class 580, the integrated LED sewing light can be exchanged by an ultraviolet LED seing light to make these markings visible.

Ultraviolet sewing light Dürkopp Adler M-Type illuminates UV-marking on Leather

The Ultraviolet LED sewing lamps can be ordered with the following part numbers:
0867 V91959 UV-LED sewing lamp for M-Type
0580 V91960 UV-LED sewing lamp for class 580

Standard LED sewing light for Dürkopp Adler M-Type
Standard LED sewing light for Dürkopp Adler buttonholer class 580

UV markings are often made with the following pens or liquids:
UV pen to be filled with UV liquid
UV marking liquid

Ultraviolettes Nählicht für M-Type und Knopflochautomaten von Dürkopp Adler

Leder oder empfindliche Stoffe werden manchmal statt mit Kreide mit einem UV-Stift markiert. Die fluoreszierende Markierung ist dann nur unter ultraviolettem Licht sichtbar.

Bei den Dürkopp Adler M-Type-Nähmaschinen und den Knopflochautomaten der Klasse 580 kann das integrierte Standard-LED-Nählicht durch ein UV-LED-Licht ausgetauscht werden, um diese Markierungen azeigen zu können.

Ultraviolettes Nählicht für Dürkopp Adler M-Type beleuchtet UV-Markierung auf Leder

Die Ultraviolett-LED-Nähleuchten können mit folgenden Nummern bestellt werden:
0867 V91959   UV-LED-Nählicht für M-Type
0580 V91960   UV-LED-Nählicht für Klasse 580

Standard LED-Nählicht bei Dürkopp Adler M-Type
Standard LED-Nähleuchte bei Dürkopp Adler Knopflochautomat Klasse 580

UV-Markierungen werden oft mit solchen Stiften und Tinkturen aufgebracht:
UV-Stift zum Befüllen mit UV-Tinktur
UV-Tinktur


Mittwoch, 3. April 2013

Parts books for actual and vintage Beisler sewing units

Original spare parts for Beisler branded automatic sewing units Beisler can be ordered from any Dürkopp-Adler distribution partner.
The parts lists for these sewing machines you can download for free from the Beisler homepage. There, you will find all parts books for actual and most of the old Beisler machine classes.



Beisler - a brand of Dürkopp Adler AG

Beisler automatic pocket welting sewing unit 100-68

Teilelisten für aktuelle und frühere Beisler-Nähanlagen

Originalersatzteile für Nähanlagen der Marke Beisler können über die Dürkopp-Adler Vertriebsorganisation bezogen werden.
Die Teilelisten für diese Maschinen finden Sie zum kostenlosen Download im Internet auf der Beisler-Homepage. Dort sind alle aktuellen und die meisten der früheren Maschinenklassen aufgelistet.


Beisler - eine Marke der Dürkopp Adler AG
 
 
Beisler Paspeltaschen-Nähanlage 100-68


Dienstag, 26. März 2013

Change Dürkopp Adler class 745 to other needle distance or welt pocket type

The pocket welting sewing unit class 745 can be converted at any time to a new needle distance or welt pocket type.

In the following overview you will find the necessary parts and material numbers to order. Please proceed as follows:

1. Check the exact class and subclass of the machine (e.g. 745-34 S, 745-34-3A, etc.) and the manufactruing year. Then, open the respective table of conversion parts:

Overview about conversion parts:
Class 745-34 S from 2003
Class 745-34 S from January 2009
Class 745-34-1 A from January 2009
Class 745-34-2 A from June 2004
Class 745-34-3 A from January 2009
Class 745-35 S from March 2013

2. Measure the exact needle distance of your machine (e.g. 10 mm, 14 mm, 24 mm, etc.)

3. Check what you sew (trousers, jacket, etc) and which welt you are using (single piped left/ right or double piped).

4. Mark the sewing equipment and the folding stamp in the table according to your actual machine equipment.

5. To convert your machine without special technical skills, you will need a sewing equipment and a folding stamp that fits to your new sewing operation. Select these components in the table.

If you want to change only the needle distance, there is only a new folder required. In all other cases you will need a sewing equipment and a folding stamp.

Example: Conversion 745-34 S, manufacturing year 2011, from 12mm needle distance, trouser application, double piped, into 20mm needle distance, jacket application, single piped right.

Actual equipment:
sewing equipment N 312 (0745 283124), folding stamp S 177 (0745 547824)
To cnovert, you need to order:
sewing equipment N 320 (0745 283204), folding stamp S 117 (0793 026783)


Dürkopp Adler pocket welting sewing unit745-34-3 A

Trained sewing techinicians with very good skills can change only the folding stamp sole instead of the complete folding stamp.
Every folding stamp has a designation beginning  with "S" (e.g. "S 170"). The required sole can be identified in the table with this designation.
We recommend to every technician who is changing the sole for the first time to contact our service to receive exact instructions.
In the example above, you would need to order the sole 0745 541520 instead of the folding stamp S 177 (0793 026783)

For conversions of older machines please consult our technical service

Montag, 25. März 2013

Umbau Dürkopp Adler Klasse 745 auf anderen Nadelabstand oder Paspeltaschentyp

Die Paspeltaschen-Nähanlage Klasse 745 kann jederzeit auf einen anderen Nadelabstand und/ oder einen anderen Paspeltaschentyp umgebaut werden

In dieser Übersicht sind die dafür erforderlichen Teile aufgelistet. Bitte gehen Sie dabei wie folgt vor:

1. Ermitteln Sie die genaue Bezeichnung der Unterklasse (z.B. 745-34 S, 745-34-3A, etc.) und das Baujahr und öffnen Sie die dazu passende Tabelle.

Übersicht der Umbauteile:
Klasse 745-34 S ab 2003
Klasse 745-34 S ab Januar 2009
Klasse 745-34-1 A ab Januar 2009
Klasse 745-34-2 A ab Juni 2004
Klasse 745-34-3 A ab Januar 2009
Klasse 745-35 S ab März 2013

2. Stellen Sie den exakten Nadelabstand Ihrer Maschine fest (z.B. 10 mm, 14 mm, 24 mm, etc.)

3. Stellen Sie fest, was Sie nähen (Hose, Sakko, etc.) und welchen Paspel Sie dafür verwenden (Einfach-Paspel links/ rechts oder Doppel-Paspel).

4. Markieren Sie die an Ihrer Maschine vorhandene Näheinrichtung und den Faltstempel in der Tabelle.

5. Zum schnellen Umbau der Maschine ohne spezielle Technikkenntnisse benötigen Sie eine Näheinrichtung und einen Faltstempel, der zu Ihrer neuen Nähanwendung passt. Wählen Sie diese beiden Komponenten entsprechend Ihren neuen Anforderungen aus.

Wenn Sie nur die Nähoperation bei gleichem Nadelabstand ändern wollen, benötigen Sie nur einen passenden neuen Faltstempel. In allen anderen Fällen benötigen Sie sowohl eine neue Näheinrichtung als auch einen neuen Faltstempel.

Beispiel: Umbau 745-34 S Baujahr 2011 von 12mm Nadelabstand, Anwendung Hose Doppelpaspel, auf 20mm Nadelabstand, Sakko, Einfachpaspel rechts.

Ist-Ausstattung:
Näheinrichtung N 312 (0745 283124), Faltstempel S 177 (0745 547824)
Für den Umbau muß bestellt werden:
Näheinrichtung N 320 (0745 283204), Faltstempel S 117 (0793 026783)




Dürkopp Adler Paspeltaschen-Nähanlage 745-34-3 A

Geschulte Nähmaschinentechniker mit sehr guten Fachkenntnissen können statt des kompletten Faltstempels auch nur die Sohle des Faltstempels austauschen.
Jeder Faltstempel hat eine mit "S" beginnende Bezeichnung (z.B. "S 170"). Die benötigte Sohle kann mit Hilfe dieser Nummer im unteren Teil der Tabelle identifiziert werden.
Wir empfehlen jedem Techniker, der die Sohle zum ersten Mal umbaut, unseren Service zu kontaktieren, um exakte Instruktionen zu erhalten.
Im Beispiel oben wäre statt Faltstempel S 177 (0793 026783) die Sohle 0745 541520 zu bestellen.

Für den Umbau älterer Paspeltaschen-Nähanlagen kontaktieren Sie bitte unseren Service.



Donnerstag, 14. März 2013

Loopers for vintage Dürkopp chainstitch machines

Some of the chainstitch machines of Dürkopp GmbH are still in use.

The loopers (hooks) including availability information are listed in this overview for the vintage Dürkopp classes 147, 205, 208, 455, 565, 566, 567, 505, 569, 650, 911, 912, 913, 914, 922, 923, 929, 931, 932, 933, 934, 936, 939 and 940.



Class 933 Dürkopp GmbH
List of loopers for chainstich machines of  Dürkopp GmbH with availability information

Link to parts book class 929
Link to parts book class 933

Greifer für historische Dürkopp Kettenstich-Maschinen

Einige Kettenstichmaschinen der Dürkopp GmbH sind immer noch in Gebrauch.

Die passenden Greifer mit Verfügbarkeitsinformation finden Sie in dieser Übersicht für die historischen Klassen 147, 205, 208, 455, 565, 566, 567, 505, 569, 650, 911, 912, 913, 914, 922, 923, 929, 931, 932, 933, 934, 936, 939 und 940.



Klasse 933 Dürkopp GmbH
Liste Kettenstichgreifer der Dürkopp GmbH mit Verfügbarkeitsinformation

Link zur Teileliste Klasse 929
Link zur Teileliste Klasse 933

Mittwoch, 13. März 2013

How to thread the yarn correctly in the guide on the thread stand

Dürkopp Adler thread stands normally have thread guides with two groups of four holes each.

The thread that comes from the thread roll shall be guided vertically up through the most outside hole (seen from the thread stand).
By guiding the thread trough up to four holes, the thread will be appeased and guided smoothly to the sewing machine. This will avoid twirling or looping of the thread.

The more a thread tends to twirl, the more holes it should be guided through.
The more holes the thread is passing, more tension is generated to the thread. This may lead to unthreading the yarn off the needle (for example after thread cutting). In this case, the number of holes the thread is passing must be reduced.

Yarn holder with thread guide Dürkopp Adler
Dürkopp Adler also offers enforced yarn roll holders for up to 3 yarn plates with the kit 0791 001079. It contains already 2 yarn plates, a third one must be ordered with materail no.  0791 001128 in addition. The thread guide which is already included in the kit has 22 holes and is prepared to be used with even more yarn holders that can be mounted to the stand (for example another holder arm 0791 001109 plus 3 yarn plates 0791 001128).

Dienstag, 12. März 2013

Richtiges Einfädeln des Oberfadens durch die Fadenführung am Garnständer

Dürkopp Adler-Garnständer haben normalerweise Fadenführungen mit zwei Lochgruppen von je vier Löchern.

Der von der Garnrolle kommende Faden soll senkrecht nach oben zuerst durch das am weitesten außen befindliche Loch gefädelt werden (ausgehend vom Garnständer).

Läuft der Faden durch bis zu vier Löcher, wird der Faden beruhigt und gleichmäßig der Nähmaschine zugeführt. Zwirbel  bzw. Verschlingungen im Nähfaden werden so vermieden.

Je mehr ein Nähfaden zum Zwirbeln neigt, durch desto mehr Löcher muß er gefädelt werden.

Läuft der Faden durch mehrere Löcher, wird die im Faden erzeugte Vorspannung größer. Dies kann zum Ausfädeln des Oberfadens aus der Nadel führen, wenn die Spannung zu groß wird (z. B. nach dem Fadenabschneiden). Dann muß die zu durchlaufende Lochanzahl verringert werden.

Garnständer mit Fadenführung Dürkopp Adler
Dürkopp Adler bietet auch stärkere Garnrollenhalter mit Platz für 3 Teller an.
Dazu steht der Bausatz 0791 001079 zur Verfügung, der bereits 2 Garnteller enthält, ein Garnteller 0791 001128 muß zusätzlich dazu bestellt werden. Die im Bausatz enthaltene Fadenführung hat insgesamt sogar 22 Löcher, und ist für weitere Garnrollenhalter ausgelegt, die zusätzlich angebracht werden können (z.B. ein weiterer Arm 0791 001109 plus 3 Garnteller 0791 001128).

Montag, 11. März 2013

Conversion sewing drive class 550-12-12 from DC1600 into DC1550

The conversion of Dürkopp Adler class 550-12-12 from Efka sewing drive DC1600 into DC1550 is described in this manual (german/english).

The sewing motor and control DC1600 is not produced anymore and cannot be ordered as a spare part. For more information, please consult this article.

Efka DC 1600 sewing motor and control for Dürkopp Adler 550-12-12

Umbau Nähantrieb Klasse 550-12-12 von DC1600 auf DC1550

Der Umbau der Dürkopp Adler Klasse 550-12-12 vom Efka-Nähantrieb DC1600 auf den Nachfolger DC1550 ist in dieser Umbauanleitung beschrieben.

Der Nähantrieb DC1600 wird nicht mehr produziert und kann nicht mehr als Ersatzteil bestellt werden. Näheres dazu finden Sie auch in diesem Artikel.

Efka DC 1600 Motor mit Steuerung für Dürkopp Adler 550-12-12

Montag, 18. Februar 2013

Sehr schweres Leder nähen mit Dürkopp Adler Klasse 221 mit verstärktem Antrieb

Fünf Lagen schwerstes Leder nähen ist eine Herausforderung und bringt eine Nähmaschine an Ihre Grenzen.
Obwohl die Dürkopp Adler Klasse 221 nicht mehr gebaut wird und durch die neue schwere Klasse H867 ersetzt wurde, ist sie noch überall auf der Welt zu diesem Zweck im Einsatz und wird oft als Gebrauchtmaschine gehandelt.

Nun gibt es für die Klasse 221 einen neuen, nochmals verstärkten Näahntrieb, mit dem noch schwerere Anwendungen genäht werden können und diese Maschine sicher zu einer der kraftvollsten Nähmaschinen in der Welt machen.

Das Antriebspaket besteht aus dem neuen DAC-Nähantrieb (made by Dürkopp Adler) und einer verbesserten Kraftübertragung auf ein neu entwickeltes Handrad. (Bestellnummer 9889 022106 8S).
Da der ältere Antrieb Efka VD554 nicht mehr verfügbar ist, wird bei Defekt des alten Motors ein Umbau auf diese Lösung empfohlen.

Schauen Sie sich die eindrucksvolle Leistung dieser Lösung in dem folgenden Video an:
Dürkopp Adler Klasse 221 für schwere Materialien wie Leder und technische Textilien 
 

Very heavy duty stitching with Dürkopp Adler Class 221 and special sewing drive

Stitching through 5 layers of very heavy leather is a tough job and brings any sewing machines at its limits. Even though Dürkopp Adler class 221 is already discontinued and replaced by the new H867 heavy duty sewing machine, it is still in use all over the world to do this job and often traded by used sewing machine dealers.

Now there is a new, much more powerful sewing drive package available for class 221 that will exceed the limits and make this machine one of the most powerful stitchers in the world.

The package consists of the new DAC sewing drive made by Dürkopp Adler and a better balance wheel together with assembly parts (Order No. 9889 022106 8S). It is recommended to convert machines from the old VD554 control and motor to this solution in case the old motor and control are not repairable anymore, because VD554 is discontinued.

Check the impressive power of this sewing machine in the following video:

Dürkopp Adler Class 221 for heavy sewing operations in leather and technical Textile 


Dienstag, 12. Februar 2013

Tape reels from Dürkopp Adler

Dürkopp Adler offers a big variety of universal tape reels for industrial sewing machines.
There are reels to be mounted on or under the table top, at the sewing head, on the thread stand or on additional attachments. The available diameter is up to 450 mm.
Example for a Dürkopp Adler tape reel mounted on table top

The complete tape reel program you will find in our catalogue of additional equipments, where you will also find other useful attachments

Catalog of Dürkopp Adler additional equipments

Bandrollenhalter von Dürkopp Adler

Dürkopp Adler bietet ein breites Spektrum von Bandrollenhaltern für nahezu alle Anforderungen bei Industrienähmaschinen an.
Im Programm sind Halter zur Befestigung auf oder unter der Tischplatte, am Kopfdeckel, am Garnständer oder an einer Zusatzausstattung. Die Größen variieren bis zu einem maximalen Durchmesser von 450mm.
Beispiel für einen Bandrollenhalter von oben befestigt auf Tischplatte von Dürkopp Adler

Das komplette Bandrollenhalter-Programm finden Sie in unserem aktuellen Katalog von Zusatzausstattungen, in dem auch anderes hilfreiches Zubehör beschrieben ist.

Katalog Dürkopp Adler Zusatzaustattungen


Dienstag, 5. Februar 2013

Overview about discontinued Dürkopp Adler parts with replacements

Today we are publishing a list of discontinued Dürkopp Adler parts to answer the question if a certain part is still produced or not.
The list contains old part numbers that are not available anymore and their replacement part number, if existing.

It is important to know that very old part numbers that are written in a different format, must be converted into the actual format first to find them in the list.

Many mechanical parts are no longer produced in serial production, but they may be made in single (special) manufacturing.

List of discontinued material numbers




Klick to open the list of discontinued Dürkopp Adler parts

Übersicht der ausgelaufenen Dürkopp Adler-Teile mit Ersatznummern

Zur Klärung der Frage, ob bestimmte Materialien von Dürkopp Adler noch produziert werden oder nicht, kann die folgende Liste der ausgelaufenen Materialnummern hilfreich sein.
Dort sind alte Teilenummern verzeichnet, die nicht mehr gebaut werden. Eventuell vorhandene Ersatznummern sind ebenfalls gelistet.

Zu beachten ist, daß alte Schreibweisen von Materialnummern zuerst in die aktuelle Form überführt werden müssen, bevor sie in der Liste gefunden werden können.

Viele mechanische Teile werden zwar nicht mehr in Serie produziert, können aber eventuell noch in Sonderanfertigung einzeln hergestellt werden.

Liste der ausgelaufenen Materialnummern


Klicken zum Öffnen der Liste der ausgelaufenen Dürkopp Adler-Teile

Montag, 4. Februar 2013

Hemmer feet for Dürkopp Adler classes 281, 271 and 272

Dürkopp Adler offers hemmer feet with attractive prices in proven quality from own manufacturing plants.

A hemmer foot is mainly used when sewing soft, "floating" materials like Chiffon, Georgette, Voile, Crepe de Chine, etc., and for hemming small tissues and sleeve vent underfacings.
Instead of sewing this in two operations, it can be done in only one operation by using these special feet on Dürkopp Adler machines classes 281, 271 or 272.

The advantage of a hemmer foot compared to the usage of an additional hemming attachment is that the hem can be guided or controlled until the hem is very close to the needle.
Details about how to order you will find here:
Hemmer feet program with remarks regarding adjustmens and operation

Klick on image to download hemmer feet program of Dürkopp Adler

Säumerfüsse für Dürkopp Adler Klasse 281, 271 und 272

Dürkopp Adler bietet ab sofort wieder Säumerfüsse zu attraktiven Konditionen in der bewährten Originalteilequalität aus eigener Herstellung an.


Diese Säumerfüsse werden hauptsächlich verwendet bei der Verarbeitung von weichen, fließenden Materialien wie z.B. Chiffon, Georgette, Voile, Crepe de Chine, etc., sowie zum Säumen von Einstecktüchern und Hemdenschlitzuntertritten.
Während das Versäubern solcher kritischer Materialien oft in zwei Arbeitsgängen mit zwei Nähmaschinen durchgeführt wird, kann dies mit Hilfe eines solchen Spezialnähfusses in einem einzigen Arbeitsgang an nur einer Maschine der Dürkopp Adler Klassen 281, 271 oder 272 erfolgen.

Der Vorteil gegenüber Vorsatzsäumern liegt in der Führung bzw. Kontrolle des Saums bis kurz vor der Nadel.

Details zu Bestellnummern finden Sie hier:
Säumerfussprogramm mit Hinweisen zur Anwendung und Einstellung

Auf Abbildung klicken zum Download des Säumerfußprogramms von Dürkopp Adler