Dieses Corporate Blog enthält deutsche und englische Posts / This corporate blog contains german and english posts.
All german posts are translated into english.



Montag, 22. Oktober 2012

Airbag tearing seams with constant margins between edge and seam: Best practice for automotive upholstery

Improve the sewing result by using an optical edge monitoring device for Dürkopp Adler class 550-867



In its standard version, the sewing unit comes with a special mechanical edge guide including a notch detection. However, unsteady margins between edge and seam still can occur.

This can be avoided with the sensory monitoring device. The user is warned by a light when he is inaccurately guiding the material. The sewing process will be interrupted when sewing outside of the tolerance. This improves the sewing result so that highest quality requirements can be fulfilled.

The conversion kit can be ordered with part No. 0867 590944.

Installation instruction

Konstante Abstände zwischen Naht und Kante bei Airbag-Sollreißnähten in Autositzpolstern: Top-Lösungen

Zur Verbesserung der Verarbeitungsqualität kann die Dürkopp Adler Klasse 550-867 auf eine optische Nahtkantenkennung umgerüstet werden.


In der Standard-Version wird die Nähanlage mit einem speziellen mechanischen Kantenanschlag zur Erkennung des Zwicks ausgerüstet. Dabei sind jedoch schwankende Abstände der Naht zur Kante durch ungenaue Handhabung des Nähgutes durch die Bedienperson nicht ausgeschlossen.

Mit der optischen Nahtkantenerkennung wird dies vermieden und die Bedienperson durch ein Lichtsignal gewarnt, wenn das Material ungenau geführt wird. Toleranzabweichungen führen zum Nähstop. So wird das Nähergebnis deutlich verbessert und höchste Qualiätsanforderungen erfüllt.

Für die Umrüstung steht der Bausatz 0867 590944 zur Verfügung.

Einbauanleitung