Dieses Corporate Blog enthält deutsche und englische Posts / This corporate blog contains german and english posts.
All german posts are translated into english.



Donnerstag, 27. Oktober 2011

Best practice: How to sew fancy seams with double needle in leather on the right and left side of the welt

For 2-needle machines class 768 and 868, Dürkopp Adler offers a special sewing gauge for the exact and steady sewing of fancy seams in leather on the right and left side of the welt. A special guide with a tunnel grants an always constant distance between the seam and the welt on both sides.
This type of seam is often wanted in home upholstery.

For 6-7 mm piping and 10 mm needle distance, please order the following numbers
0768 V91167   Compensating foot
0768 V91166   Presser foot
N800 V91181   Center guide with tunnel

Other measures on request (other prices possible)

Since Oct, 27, 2011 these parts have much better and affordable prices.

Top-Lösungen: 2-Nadel-Ziernähte für das Aussteppen von Kedern in Leder

Für 2-Nadel-Maschinen der Klasse 768 und Klasse 868 sind Spezialnäheinrichtungen erhältlich, mit denen exakte und gleichmäßige Ziernähte links und rechts des Keders in Leder genäht werden können.
Eine spezielle Führung garantiert dabei einen auf beiden Seiten stets gleichen Abstand zum Keder.
Diese Form von Ziernähten sind aktuell für Wohnpolsteranwendungen sehr gefragt.

Die zu bestellenden Materialnummern für 6-7 mm Keder und 10 mm Nadelabstand sind:

0768 V91167   Ausgleichsfuss
0768 V91166   Drückerfuss
N800 V91181   Mittenführung

Andere Maße auf Anfrage (ggf. abweichende Preise)

Für die oben genannten Näheinrichtungsteile ist seit 27.10.2011 auch ein deutlich günstigerer Preis eingestellt.

Mittwoch, 26. Oktober 2011

Top-Lösungen: Kappnähte in Leder mit Spezialfüssen mit integriertem Kantenanschlag nähen

Für Kappnähte in Leder werden häufig hochschwenkbare und justierbare Kantenanschläge verwendet. Durch die neuen innovativen Nähfüsse mit integriertem Kantanschlag kann auf diesen zusätzlichen Anschlag verzichtet werden.
Manuell verstellbare Anschläge sind zwar sehr hilfreich, haben aber auch den Nachteil, dass die Einstellung schwanken kann.

Durch die neuen Nähfüsse ergeben sich dadurch folgende Vorteile:
  • einfaches Handling durch schmale Bauweise der Näheinrichtung und den freien Nähbereich
  • stets korrekter und konstanter Abstand zwischen Anschlag und Naht.
  • konstant gute Nahtqualität.

Dürkopp Adler bietet zwei Arten von Füssen an (siehe Abbildungen):
  • Nähfüsse mit langem Anschlag hauptsächlich für gerade Nähte
  • Nähfüsse mit kurzem Anschlag für häufige Radien
Alle Nähfüsse sind erhältlich mit Anschlag rechts oder links der Nadel.

Klicken Sie auf die Fotos zur Vergrößerung

Spezialfuss für Kappnaht mit integriertem langen Kantenaschlag

Spezialfuß für Kappnaht mit integriertem langen Kantenanschlag

M-Type 868-390322 mit Spezialfuß mit integriertem kurzen Kantenschlag
Das gesamte Programm dieser Nähfüsse finden Sie in unserem Katalog "Zusatzausstattungen" beginnend ab Seite 31.

Diese Nähfüsse können in Einnadel-Maschinen folgender Klassen verwendet werden:
367, 467, 767, 768, 667, 867, 868, 669, 869

Weitere Top-Lösungen finden Sie hier.


Best practice: How to sew felled seams in leather with special foot with integrated guide

For felled seams in leather normally an adjustabe additional edge guide is used. With the innovative sewing feet with integrated guide from Dürkopp Adler you will not need this additional guide anymore.
Adjustable guides are a great help, but have the disadvantage of slightly varying distance between seam and edge due to manual adjustment.

The advantages are:
  • easy handling due to small sewing gauge size and free sewing area
  • always correct and constant distance between edge and seam
  • constant high quality sewing result

Dürkopp Adler offers tw types of feet (see attached pictures):
  • feet with long sword for mainly straight seams
  • feet with short sword for frequent curved seams 
All feet are available with integrated guide on the right or the left side of the needle.
Click on the photos to enlarge:

Special sewing foot with integrated edge guide with long sword

Special sewing foot with integrated edge guide with short sword

M-Type 868-390322 using special sewing foot with integrated edge guide with short sword



The whole program with part numbers can be checked in our attachment brochure starting on page 31.

The sewing feet can be used in the following Dürkopp Adler classes (only one-needle machines!):
367, 467, 767, 768, 667, 867, 868, 669, 869


Montag, 24. Oktober 2011

Extra große Greifer: 70% mehr Kapazität für weniger Spulenwechsel

Dürkopp Adler bietet extra grosse Greifer (XXL-Hooks) für zahlreiche mittelschwere und schwere Industrienähmaschinen an. Sowohl für ältere Modelle wie Klasse 767, als auch für die aktuelle M-Type-Serie.
Diese Greifer haben 70% mehr Spulenkapazität im Vergleich zum normalen Greifer, was deutlich Vorteile für die Produktivität bringt.
Zur Detailansicht steht dieser XXL flyer zur Verfügung.

Extra large hooks: 70% more capacity and less bobbin change

Dürkopp Adler offers extra large hooks (XXL-Hooks) for various medium and heavy duty sewing machines, from older models like 767 to the actual M-Type series.
These hooks have 70% more capacity compared with the regular hooks, which brings a lot of benefits to the user.
See details about the advantages in the XXL flyer.

Parts Book and Manual Adler Class 166 - Vintage technical documentation

Here comes a new publication in our line of vintage technical information: The parts list of the sewing machine Adler class 166, and the manual Adler class 166.

All old technical documentations you will find in the download section of this Blog.

Teileliste und Anleitung Adler Klasse 166 - Historische technische Dokumentationen für Adler Nähmaschinen

Im Rahmen unserer Veröffentlichungen von historischen Teilelisten kommt hier nun die Teileliste der Adler Klasse 166 und die Anleitung.

Weitere alte technische Dokumentationen finden Sie im Downloadbereich dieses Blogs.

Sonntag, 23. Oktober 2011

Was soll wieder eingeführt werden? Machen Sie einen Vorschlag und entscheiden Sie dadurch mit!!

In den 150 Jahren ihres Bestehens hat Dürkopp Adler nahezu jede Art von Nähmaschine entwickelt und hergestellt, die man sich vorstellen kann. Ebenso sind im Prozess der Einführung und des Auslaufens von Maschinentypen unzählige nützliche Näheinrichtungen, Apparate und sonstige Teile entstanden, aber auch wieder abgeschafft worden. Nicht jede Entscheidung, etwas zu streichen, war dabei richtig.

Einige solcher nicht mehr erhältlichen Teile und Baugruppen könnten vielfach noch benötigt werden, ohne dass die Zentrale von Dürkopp Adler davon etwas weiß, denn die weltweite Kommunikation war schwierig in den Zeiten vor Einführung des Internets. Heute aber sind wir in der Lage, solche Entscheidungen mit Hilfe des Internets und Werkzeugen wie Foren effektiv zu diskutieren.

Ich lade alle Freunde von Dürkopp Adler ein, darüber zu diskutieren und uns ihre Vorschläge für Teile, Näheinrichtungen oder Apparate, die wieder eingeführt oder entwickelt werden sollten, mitzuteilen. Wir wollen, dass unsere Kunden ihre Dürkopp Adler Maschinen auf die bestmögliche Art und Weise nutzen können. Kommen Sie daher in unser FORUM und sagen Sie uns, was fehlt und gebaut werden sollte.

Wir werden Ihre Vorschläge prüfen, analysieren und eine Rückmeldung geben. Natürlich muß sich eine Produktion auch für uns lohnen. Deshalb wäre es gut, wenn Sie für Ihren Vorschlag Freunde oder andere Nutzer finden, die Ihrer Meinung sind und uns dies im Forum mitteilen.

Obwohl die Sprache im Forum Englisch ist, können Sie gern auch einen Vorschlag in Deutsch eingeben.

Falls Sie ein Teil oder eine Baugruppe voraussichtlich nur ein einziges Mal benötigen, könnte eine Einzel- oder Sonderanfertigung die Lösung sein. Kontaktieren Sie dazu unsere internationalen Vertriebspartner. Diese werden Ihre Anforderung an uns weiterleiten. Anschließend analysieren wir, ob wir ihr benötigtes Teil noch herstellen können oder nicht. Lesen Sie in diesem Artikel dazu weitere Informationen.

Samstag, 22. Oktober 2011

Make Dürkopp Adler produce what you are missing - Join the Forum for suggestions!

In 150 years of its history, Dürkopp Adler has developed and produced nearly any sewing machine you can imagine. Obviously, during the process of launching new models and discontinuing others, helpful attachments, sewing gauges, or other parts appeared and disappeared, too, and not in every case the decision to discontinue something was right.

Some of these obsolete parts may be desperately needed by many people, but the headquarter may not know it because communication around the world used to be difficult before the internet came up. Today, we are in a new situation and are able again to discuss these issues effectively with helpful tools like forums.

I invite everybody who likes Dürkopp Adler machines to think about this, and post your suggestions for helpful parts, attachments, sewing gauges, or any other equipment which should be relaunched or invented to make the most out of your Dürkopp Adler sewing machine. Join our FORUM and make Dürkopp Adler produce what you are missing!

We will check these suggestions, analyze and give feedback. Of course, production must be profitable for us, too, so if you want Dürkopp Adler to produce something as a regular part or attachment, you should ask other friends or machine users to join and post their comments, too.

If you have something you need, but most probably will need it only one time, you may ask for a special manufacturing at any of our distributors around the world. They will forward your requirements to us, so that we can analyize if we can make it or not. See this post for more information.

How to get obsolete parts?


Even though many wear & tear parts are available for decades after a machine has been discontinued, many parts for old machines are no longer available as standard spare parts.

In these cases, a single or special manufacturing of the required part could be made. Especially for mechanical parts, there are good chances that the part can be delivered.

The delivery time varies normally between 2 and 8 weeks, depending on how difficult it is to produce the part. These parts are all manufactured in Germany, so they are not cheap. But they will fit to your machine because they are made based on the original technical drawing of the part.

Single and special manufactured parts can be ordered through the international distribution partners of Dürkopp Adler AG.

Was tun, wenn es das benötigte Ersatzteil nicht mehr gibt?

Trotz sehr langer Verfügbarkeit vieler Verschleißteile über Jahrzehnte, auch nachdem eine Maschine aus dem Verkaufsprogramm genommen wurde, gibt es viele Teile nicht mehr im Standard-Lieferprogramm.
In diesen Fällen kann eventuell eine Einzel- oder Sonderanfertigung des benötigten Teils hergestellt werden. Insbesondere für mechanische Teile sind die Chancen nicht schlecht, dass doch etwas geliefert werden kann.

Die Lieferzeit beträgt in der Regel 2 bis 8 Wochen, je nach Schwierigkeitsgrad der Herstellung. Da Einzelanfertigungen in Deutschland hergestellt werden, sind sie natürlich nicht ganz billig, dafür passen die Teile dann aber auch, weil die Einzelanfertigung meistens auf einer Originalzeichnung basiert.

Einzel- und Sonderanfertigungen können über die internationalen Vertriebspartner der Dürkopp Adler AG angefragt werden.

Freitag, 21. Oktober 2011

Manual for Adler Class 104 and 105 - Vintage technical documentation

Wanted everywhere and finally available for free download: The Manual for sewing machines Adler class 104 and class 105

The manual is in english, french, italian, spanish and partly russian language.
For all subclasses there are specific special instructions included.

The file size is 25MB, so that the download can take a while.
Further vintage technical documentation you will find in the Download area of this Blog.

Bedienungsanleitung Adler Klasse 104, 105 - Historische Dokumentationen

Oft gesucht, und jetzt hier zum kostenlosen Download: Die Bedienungsanleitung für die Nähmaschinen Adler Klasse 104 und Klasse 105.

Die Anleitung enthält die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch und teilweise Russisch.
Für alle Unterklassen sind spezielle Zusatzanleitungen enthalten.
Die Datei ist mit 25 MB recht groß, so daß der Download etwas länger dauern kann.

Weitere historische Dokumente finden Sie im Downloadbereich dieses Blogs.

Donnerstag, 20. Oktober 2011

Teilelisten für Adler Klasse 30, 104 und 105 - Historische technische Dokumentationen, Teil 3

Hier weitere historische Teilelisten für die Nähmaschinen Adler Klasse 30, Adler Klasse 104 und Adler Klasse 105.

Wo eine von Dürkopp Adler lizensierte Maschine Klasse 30 und dazugehörige Ersatzteile bezogen werden können, haben wir in einem weiteren Post veröffentlicht.

Hier stellen wir eine Übersicht über Säumer für die Klassen 67, 167, 267, 367, 467, 104, 105, 196, 199, 370, 1296, etc zur Verfügung.

Klicken Sie hier für ein früheres Download über Paspel- Keder- und Kordelnäheinrichtungen und Apparaten für alte Adler-Klassen.
Nicht alle dieser Teile werden noch produziert, aber im einen oder anderen Fall könnte eventuell ein benötigtes Teil in Einzelanfertigung hergestellt werden.

Die Dateien sind mit 2 bis 9MB recht groß, so dass der Download eventuell etwas länger dauert.

Alle verfügbaren historischen technischen Dokumentationen sind im Downloadbereich auf dieser Seite aufgelistet.
Wer nach speziellen Dokumenten sucht, kann hierzu einen Kommentar posten. Eventuell können wir das Dokument hier veröffentlichen.

Parts Books for Adler class 30, 104 and 105 - Vintage technical documentation, Part 3

Here are the parts books for sewing machine Adler class 30, Adler class 104, Adler class 105.

There is also more information where to get Adler class 30 and related spare parts.

We have published also an overview for hemmers for classes 67, 104, 105, 204, 205, 167, 367, 467, 220, 296, 370, 396, 1296, etc. and another technical documentation with  braiding, piping and cording feet and attachment for old Adler sewing machines 

Not all of these parts are still being produced, but in some cases they could be done by a special manufacturing.
The files are pretty large with 2MB to 9 MB, so it could take a while to download it.

All available vintage documents are listed in the download section of this blog.
Who is searching for specific old or vintage documents can leave a comment here without registration. I will check it and post it if it is available.

Dienstag, 18. Oktober 2011

Historische technische Informationen für Adler Nähmaschinen - Teil 2

Hier die Fortsetzung der Veröffentlichung von alten technischen Dokumenten für Adler Nähmaschinen. Heute stellen wir eine Übersicht über Säumer für die Klassen 67, 167, 267, 367, 467, 104, 105, 196, 199, 370, 1296, etc zur Verfügung.

Klicken Sie hier für ein früheres Download über Paspel- Keder- und Kordelnäheinrichtungen und Apparaten für alte Adler-Klassen.
Nicht alle dieser Teile werden noch produziert, aber im einen oder anderen Fall könnte eventuell ein benötigtes Teil in Einzelanfertigung hergestellt werden.

Die Datei ist mit 7MB recht groß, so dass der Download eventuell etwas länger dauert.

Alle verfügbaren historischen Dokumentationen sind im Donwloadbereich dieses Blogs aufgelistet.
Wer nach speziellen Dokumenten sucht, kann hierzu einen Kommentar posten. Eventuell können wir das Dokument hier veröffentlichen.

Vintage technical documents for Adler sewing machines - Part 2

This is the continuation of the publication of some historical technical documentation for Adler industrial sewing machines. Today, I am publishing an overview for hemmers for classes 67, 104, 105, 204, 205, 167, 367, 467, 220, 296, 370, 396, 1296, etc.

Click here for a previous download with  braiding, piping and cording feet and attachment for old Adler sewing machines 
Not all of these parts are still being produced, but in some cases they could be done by a special manufacturing.
The file is pretty large with 7MB, so it could take a while to download it.

All available vintage documentations are listed in the download section of this blog.
Who is searching for specific old or vintage documents can leave a comment here without registration. I will check it and post it if it is available.

Freitag, 14. Oktober 2011

French seams with sewing guide N471 on Dürkopp Adler class 272


Two operations in one: with the seam guide N471 010001 on a Dürkopp Adler class 272, you can set the shirt sleeve first and then topstitch it.

1. Setting the sleeve

2. Topstitch sleeve


Dürkopp Adler Class 272 with guide N471 010001

video

To order, please use the following article numbers:

N471 000001 attachment
N900 001941 swivel rail
0272 006527 throat plate
0272 006630 feed dog
0272 068058 joint foot

Französische Naht mit Apparat N471 auf Dürkopp Klasse 272 nähen

Mit dem Apparat N471 010001 können auf einer Dürkopp Adler Klasse 272 zwei Arbeitsgänge in einem ausgeführt werden: Zuerst wird der Ärmel eingenhäht und anschließend übergesteppt.

video

Der Apparat und die dazu nptwendige Näheinrichtung sind bestellbar mit folgenden Materialnummern:
N471 000001 Apparat
N900 001941 Schwenkschiene
0272 006527 Stichplatte
0272 006630 Transporteur
0272 068058 Gelenkfuß

Adjustable needle guard for hooks for Dürkopp Adler class 267 and class 269

For Dürkopp Adler classes 267 and 269 a new hook with adjustable needle guard is available.

Your benefits:
  • precise and quick adjustment of needle guard
  • time saving of 70%
  • longer duration of hook

Regulierbarer Nadelschutz für Greifer der Klassen 267 und 269

Für die Dürkopp Adler Klassen 267 und 269 ist ein Greifer mit regulierbarem Nadelschutz erhältlich.

Vorteile:
  • präzise und schnelle Regulierung des Nadelschutzes
  • Zeitersparnis von 70% bei der Einstellung
  • Längere Lebensdauer des Greifers


Vintage technical documents for Adler sewing machines - Part 1

Many Adler sewing machines which are not produced any more since many years or decades are still in use. So, some historical technical information coud be helpful. Here is a first download with  braiding, piping and cording feet and attachment for old Adler sewing machines  like classes 67, 68, 104, 105, 167, 168, 169, 199, 220, 296, 396, 1296 .

Not all of these parts are still being produced, but in some cases they could be done by a special manufacturing.
The file is pretty large with 17MB, so it could take a while to download it.

All available vintage documentations are listed in the download section of this blog.

Who is searching for specific old or vintage documents can leave a comment here without registration. I will check it and post it if it is available.

Historische technische Informationen für Adler Nähmaschinen - Teil 1

Da immer noch viele Adler-Nähmaschinen genutzt werden, die seit vielen Jahren oder sogar Jahrzehnten nicht mehr im Programm sind, könnten manche historischen Dokumentationen hilfreich sein. Hier ein erster Download mit Paspel- Keder- und Kordelnäheinrichtungen und Apparaten für alte Adler-Klassen wie 67, 68, 104, 105, 167, 168, 169, 199, 220, 296, 396, 1296 .

Nicht alle dieser Teile werden noch produziert, aber im einen oder anderen Fall könnte eventuell ein benötigtes Teil in Einzelanfertigung hergestellt werden.

Die Datei ist mit 17MB recht groß, so dass der Download eventuell etwas länger dauert.

Alle verfügbaren technischen Dokumentationen sind im Downloadbereich dieses Blogs aufgelistet.
Wer nach speziellen Dokumenten sucht, kann hierzu einen Kommentar posten. Eventuell können wir das Dokument hier veröffentlichen.

Sonntag, 9. Oktober 2011

Welcome to a new blog about industrial sewing machine parts!

Spare parts for industrial sewing machines are extremely important for the productivity and competitiveness of the companies in the textile industry.

There are a lot of issues to report, discuss and explain. That´s what this new blog is for: News from the world of Dürkopp Adler parts, accessories, applications, tips & tricks and helpful links and media.

This new blog has started on September 27, 2011. I am curious what will be published here in the future.

Stay tuned and let me have your comments! I am looking forward to your visit.

Samstag, 8. Oktober 2011

How to make money with a sewing machine?

When using an industrial sewing machine, you will earn money if your machine has the right productivity in relation to the investment. The cost of usage must be affordable, too.

The productivity of an industrial sewing machine depends on
  1. The sewing speed or cycle time: High-speed sewing drives or possibilities of overlapped working methods have positive effects on the productivity. Modern automatic sewing units have extremely short cycle times and often do many operations in one.
  2. The quality of the machine: Machine breakdowns have a big negative impact on the productivity.
  3. The possibilities for an easy service and maintenance: Quick change of wear & tear parts or easy access to maintenance areas avoid long idle times.
  4. The ability of the machine user: Trained workers are crucial to ensure a high output.
  5. The design of the working place: If the fabric is not handled properly, no guides are used or the machine design is disadvantageous, cycle times will be bad.
  6. The quality of the spare parts: Only high quality spare parts grant a constant quality and lead to less breakdowns.
  7. The quality of the local service: If you cannot fix a machine by yourself, you should have a qualified service partner.
  8. The availability of a good machine documentation: Only with a good parts list and a good manual you will be able to run your machine properly and identify necessary parts without problems.
  9. The strength of the machine manufacturer/brand: Make sure the manufacturer can supply all necessary spare parts quickly to you or your local dealer or service partner.
  10. The quality of the consultancy when you buy a machine: A good and skilled sales consultant will offer you the appropriate machine for your requirement. If he or she cannot suggest alternative machines or helpful additional equipment, he or she is most probably not very skilled and you will not get the best solution.
The cost of usage depends on
  1. The power consumption: Modern high tech sewing drives have low power consumption. If you use a lot of machines, this will make a difference.
  2. The consumption of compressed air: Compressed air is very expensive. Make sure there is no air leakage in your compressor and the tubes and use good air filters to avoid pollution. Today, many modern sewing machines without compressed air offer the same functions as the older models with compressed air.
  3. The spare parts prices: Cheap parts very often are very bad and cost more at the end, because you will need much more parts and pay higher freight for more deliveries.
  4. The interest rates for your investment.
Although investments in sewing machines are not as expensive as in other industries, it makes sense to think about all these points before you take a decision.
Dürkopp Adler as one of the world´s best known sewing machine brands with 150 years of experience cares about all the points above and offers customized affordable solutions through authorized distribution partners for you so that you really can earn money with sewing machines.
High quality spare parts compatible for other brands are also available from stock in the online shop sew24.com.

What do you want to know or suggest?

Write your questions or suggestions directly in the comment field below. There is no registration required. I will check your comments and post a new information as soon as possible.
Thank you!

Was möchten Sie wissen oder vorschlagen?

Schreiben Sie Ihre Vorschläge, Kritik oder Fragen direkt in die Kommentare. Eine Registrierung ist nicht erforderlich. Ich überprüfe Ihren Kommentar und poste einen entsprechenden Text zum Thema so bald wie möglich. Vielen Dank!

Freitag, 7. Oktober 2011

sew24.com - Online shop for compatible parts for Pfaff, Juki and other industrial sewing machines brands

Order compatible wear & tear parts for various sewing machine brands in Dürkopp Adler quality from stock in the online shop http://www.sew24.com/.
Payment is easy by credit card for example. A worldwide quick delivery with reasonable cost is granted. Especially hooks and bobbin cases are recommeded and can be identified easily.
With this offer, Dürkopp Adler strengthens its position as a leading service and parts supplier for the industrial sewing industry and sets new standards for the future distribution of industrial sewing machine parts.

Hook DJ107 22551 compatible for Juki LU-2210 and LU-2212


sew24.com - Online Shop für kompatible Ersatzteile für Pfaff, Juki, und andere Marken

Sofort ab Lager lieferbare kompatible Verschleißteile für verschiedene Marken in Dürkopp Adler Qualität gibt es im Online Shop http://www.sew24.com/.
Die Bezahlung erfolgt einfach z.B. durch Kreditkarte. Weltweite schnelle und günstige Lieferung ist garantiert.
Insbesondere hochwertige Greifer und Spulenkapseln sind zu empfehlen und können einfach und schnell identifiziert werden.
Dürkopp Adler stärkt mit diesem Angebot seine Position als führender Service- und Ersatzteilpartner für Industrienähmaschinen und setzt damit neue Standards für die zukünftige Ersatzteillogistik von Industrienähmaschinen.

Greifer DJ107 22551 von sew24.com


Mittwoch, 5. Oktober 2011

Spare Parts for Adler class 30 and class 120

For spare parts for the old Adler class 30 and class 120 please consult the company:

SL-Spezialnähmaschinenbau Limbach GmbH & Co. KG
Friedrichstraße 8 A
D-09212 Limbach - Oberfrohna
Germany
Phone: +49 (0)3722 71630
Email : info@sl-spezial.de
http://www.sl-spezial.de/

An old parts book and manual for class 30 and other vintage technical documentations for other old Adler sewing machines are listed in the download section of this blog.

Ersatzteile für Adler Klasse 30 und Klasse 120

Ersatzteile für die alte Adler Klasse 30 und für Klasse 120 können angefragt werden bei der Firma:

SL-Spezialnähmaschinenbau Limbach GmbH & Co. KG
Friedrichstraße 8 A
09212 Limbach - Oberfrohna
Telefon: 03722 71630
Email : info@sl-spezial.de
http://www.sl-spezial.de/

Eine alte Teileliste für Klasse 30 sowie eine Bedienungsanleitung finden Sie im Downloadbereich dieses Blogs.

Montag, 3. Oktober 2011

Synchronizers P6-1 and P7-1

The synchronizers P6-1 (Mat.Nr, 0990 254306) and P7-1 (Mat.Nr. 9800 327003) are only available as spare parts through the Dürkopp Adler Sales organization. Efka does not offer these synchronizers anymore.

Due to a drastic price increase of an electronic pre-supplier, the sales price has unfortunately increased significantly, too. Instead of discontinuing these materials due to the high cost, Dürkopp Adler has decided in favour of its customers to stock a large quantity of these synchronizers to secure a spare parts supply for a long period of time.

The synchronizers are used for DC1600 motors from Efka. These motors may be exchanged by the new model DC1550. Check further information about it in a post about exchange possibilities for DC1600 motors.

Positionsgeber P6-1 und P7-1

Die Positionsgeber P6-1 (Mat.Nr, 0990 254306) und P7-1 (Mat.Nr. 9800 327003) sind nur noch über die Dürkopp Adler Vertriebsorganisation als Ersatzteil bestellbar. Die Fa. Efka bietet diese Positionsgeber nicht mehr an.

Durch eine immense Preiserhöhung eines Elektronik-Vorlieferanten hat sich der Verkaufspreis leider extrem erhöht. Die Dürkopp Adler AG hat aber im Sinne ihrer Kunden entschieden, trotz der Kostensteigerung eine große Menge dieser Positionsgeber zu bevorraten, um die Ersatzteilversorgung über einen langen Zeitraum zu sichern.

Die Positionsgeber werden für DC1600-Motoren von Efka eingesetzt. Möglicherweise können diese Motoren auf das neuere Modell DC1550 umgebaut werden. Lesen Sie dazu weitere Informationen in einem Post über Umbaumöglichkeiten für DC1600-Motoren

Samstag, 1. Oktober 2011

Is the EFKA DC1600 Motor still available as a spare part?

No, the production of the DC1600 sewing motor is discontinued. It is not available as a spare part anymore.
However, old DC1600 motors can still be repaired. To do this, it is necessary to send it to Dürkopp Adler in Germany or an authorized service partner through your local distribution partner.

If even a repair is not possible anymore, the old DC1600 motor can often be replaced by the new DC1550 motor with an exchange kit. This kit should be assembled to your machine only by your local Dürkopp Adler distribution partner because there are lots of different exchange kits for various machine classes.

Gibt es den EFKA DC1600-Motor noch als Ersatzteil?

Die Produktion des EFKA DC1600-Motors für Dürkopp Adler-Maschinen ist eingestellt. Er ist nicht mehr als Ersatzteil erhältlich.
DC1600-Motoren können aber noch repariert werden. Dazu muß der Motor in der Regel über einen Dürkopp Adler-Vertriebspartner an das Werk in Deutschland oder einen lokalen autorisierten Servicepartner geschickt werden.

Falls auch eine Reparatur nicht mehr möglich ist, besteht häufig die Möglichkeit des Umbaus auf das neue Motormodell DC1550. Dieser Umbau sollte von einem Dürkopp Adler Vertriebspartner durchgeführt werden, da es Unterschiede beim Umbau von Klasse zu Klasse gibt.